CAPRENDIS-Immobilienfonds: Renditestark Planbar Stabil

Kompetenz in
Immobilien-Investments

Unsere Investoren profitieren von zwei Geschäftsbereichen, die sich bestens ergänzen: Einem professionellen Immobilien-Transaktionsmanagement und renditestarken Fondskonzepten.

Erfolgreich investieren mit Immobilienfonds

CAPRENDIS konzipiert Alternative Investmentfonds (AIFs) für Privatanleger und (semi-)professionelle Anleger. Mit einem erfahrenen Team aus Immobilien- und Fondsexperten schaffen wir die Grundlage für nachhaltigen und planbaren Anlageerfolg. Als Alternative Investmentfonds unterliegen unsere Anlageprodukte dem regulierten, von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) überwachten Markt.

Besonders geeignet sind unsere Fondskonzepte für „6b-Anleger“, das heißt Anleger, die Gewinne aus betrieblichen Verkäufen von Grund und Gebäuden, reinvestieren und so wirtschaftliche Erträge und steuerliche Vorteile sinnvoll kombinieren wollen. Mit unseren Fondskonzepten bieten wir dieser Anlegergruppe eine Lösung für ihre Rücklagenbildung im Rahmen eines vollregulierten Spezial-AIF´s. Unsere Fonds sind gewerblich geprägt und investieren nur direkt in Immobilien.

Investitionsstragie

Unsere Fonds investieren in innerstädtische Nahversorgungsimmobilien, die auf die wohnortnahe Versorgung der Bevölkerung mit Waren und Dienstleistungen des täglichen Bedarfs ausgerichtet sind.

Grundbedürfnis Nahversorgung

Nahversorgungsimmobilien in zentraler Lage, die auf die Bedürfnisse der Menschen zugeschnitten sind, haben gute Renditechancen. Sie bieten kurze Wege, leichte Erreichbarkeit, bequemes Parken, kombiniert mit einem breiten Warenangebot der Nahversorgung.

Für die Nahversorgung spielt der Onlinehandel, gemessen an den Gesamtumsätzen, keine große Rolle. Die Nachfrage nach Produkten und Dienstleistungen des täglichen Bedarfs erreicht sogar immer neue Höchststände und hängt damit andere Bereiche des Einzelhandels ab. Der Umsatz von Supermärkten und Discountern hat beispielsweise in den letzten 10 Jahren über 30  % zugelegt.

Kombinierte Nutzung

Idealerweise kombiniert eine wertstabile Nahversorgungsimmobilie mehrere Nutzungsbereiche in sich. Diese sogenannten Hybrid-Modelle (Mixed-use) haben Erträge aus mehreren Bereichen, die voneinander profitieren.